Coaching für Ortsvereine

Die Coachinnen unterstützen die Vereinsvorstände bei der Erarbeitung eines neuen Leitbildes oder neuer Statuten. Sie begleiten bei leisen und lauten Konflikten im Team und stehen den Freiwilligen in allen Fragen rund um die Vereinsarbeit beratend zur Seite.

Die SKF Coachinnen verfügen über zertifizierte Kompetenzen und einen fundierten Erfahrungsschatz aus der Verbandsarbeit des SKF. Ihre Ausbildung als Vereinscoachinnen absolvierten sie bei Cornelia Schinzilarz, im Kick Institut in Zürich.

 

Ein Coaching bietet:: 

  • Unterstützung bei Fragen zur Ressortverteilung
  • Moderation bei Gesprächen mit Vereinsmitgliedern und anderen Akteurinnen
  • lösungsorientierte Konfliktbewältigung in schwierigen Situationen
  • unterstützende Begleitung bei Umstrukturierungen im Vereinsvorstand
  • Beratung bei der Definition von Vereinszielen und ihrer Umsetzung
  • Reflexion der Fremd- und Selbstwahrnehmung des Vereinsvorstands
  • Standortbestimmung
  • Zukunftsplanung 
  • Statutenrevision

Neu: Happy Day

 

Ein funktionierender Verein und ein eingespieltes Vorstandsteam haben viel gemeinsam: Beide basieren auf guten Beziehungen. Der Happy Day ist ein Angebot für Vorstandsteams von SKF-Ortsvereinen und SKF-Kantonalverbänden.

 

Happy Days sind von ausgebildeten SKF-Coachinnen konzipierte Tagesprogramme, die Teamausflug und Vereinsentwicklung zusammenbringen. Jeder Happy Day besteht aus zwei Teilen, einem Unterhaltungsprogramm und einer Retraite/Klausur. Das Vorstandteam reist gemeinsam an ein Ausflugziel, um fernab von Traktandenlisten Geselligkeit, Kulinarik oder Sehenswürdigkeiten zu geniessen. Im Anschluss nehmen sich die Frauen zwei bis drei Stunden Zeit für eine Klausur, die von einer SKF-Coachin begleitet und moderiert wird.

Ausgebildete Coachinnen

Gerlinda Leiggener

Nicole Zenhäusern

SKF Coaching Fachfrau für Ortsvereine
Mein Coaching im KFBO 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.3 KB